Download e-book for iPad: Akromegalie — Vom Symptom zu Diagnose und Therapie: Eine by Dr. Susanne Schaffert, Professor Dr. Klaus von Werder FRCP

By Dr. Susanne Schaffert, Professor Dr. Klaus von Werder FRCP (auth.)

ISBN-10: 3540414622

ISBN-13: 9783540414629

ISBN-10: 3642594700

ISBN-13: 9783642594700

Es handelt sich um eine Monographie über die Akromegalie. Nach Abhandlung historischer Aspekte wird auf die Physiologie und die Pathophysiologie der Wachstumshormonsekretion des Menschen eingegangen. Es werden die diagnostischen Verfahren, die bei der Akromegalie zum Einsatz kommen (endokrinologische Funktionstests und bildgebende Technologien) diskutiert. Ein Teil ist der Klinik, ein weiterer Teil der prakt. Diagnostik gewidmet. Ein wesentlicher Teil beschäftigt sich mit den verschiedenen therapeutischen Verfahren, der transsphenoidalen Adenomresektion, der medikamentösen Therapie mit Dopaminagonisten und Somatostation-Analoga und radiotherapeutischen Verfahren. In einem weiteren Teil werden Kasuistiken präsentiert, wobei die Patienten selbst ihre Krankengeschichte darstellen.

Show description

Read or Download Akromegalie — Vom Symptom zu Diagnose und Therapie: Eine klinische Monographie mit Patientenberichten PDF

Best german_11 books

New PDF release: Planung und Ausführung von Fabrikanlagen: unter eingehender

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Additional info for Akromegalie — Vom Symptom zu Diagnose und Therapie: Eine klinische Monographie mit Patientenberichten

Sample text

3). Die Stimulation des Knorpelwachstums fiihrt zu der fiir die Krankheit typischen VergroBerung der Akren (Abb. 1). Die Hande werden groBer, der Ehering muss erweitert werden, zunehmende SchuhgroBen werden erforderlich. Es kommt zur Ausbildung supraorbitaler Wiilste, zum Wachs tum der Nase, zur Zunahme der Kieferknochen, sodass die Zahne auseinander riicken und ggf. Gebisse neu angepasst werden miissen. Die Veranderungen treten in der Regel erst allmahlich auf, sodass obwohl schon typische Stigmata fiir die Erkrankung erkennbar sind - die Diagnose erst viel spater gestellt wird (s.

1. Therapie der Akromegalie: Remissionsraten (GH < 5 Jlg/I; »safe GH levels,,) nach primarer transphenoidaler Operation, 1979-1999 Autor Jahr Patienten Hardy u. omma Teasdale et al. Quabbe Law el al. von Werder et al. Gri oli et al. Ro u. Wilon Landolt et al. Lo a I al. Fahlbu ch et al. Landolt et al. Law Buchfelder u. Fahlbu ch 1979 1982 19 2 1982 1984 1985 1988 1988 1989 1992 1994 1994 1999 71 26 152 86 181 60 11 7 11 29 222 254 54 die letzlen 200 GH < 5Jlg/l I%] 79 ~ 46 55 62 57 60 51 70 66 71 62 73 - 75 * ausschlieBlich Mikroadenome Wiirden diese strengen Kriterien angelegt, so konnte nur ein kleiner Teil der Akromegalen postoperativ als normalisiert klassifiziert werden.

Springer, Berlin Heidelberg New York Tokyo Lamberts SWI, Oosterom R, Neufeld M, Pozo E del (1985) The somatostatin analog SMS 201-995 induces long-acting inhibition of growth hormone secretion without rebound hypersecretion in acromegalic patients. I Clin Endocrinol Metab 60: 1161 Lamberts SWI, Lely A-I van der, Herder WW, Hofland LI (1996) Octreotide. N Engl I Med 334:246-254 Lamberts SWJ (1998) Acromegaly In: A. Grossman (ed) Clinical endocrinology, 2nd edn. Blackwell, Oxford, London, pp 170-183 Lamberts SWI (1999) Octreotide.

Download PDF sample

Akromegalie — Vom Symptom zu Diagnose und Therapie: Eine klinische Monographie mit Patientenberichten by Dr. Susanne Schaffert, Professor Dr. Klaus von Werder FRCP (auth.)


by Donald
4.5

Rated 4.48 of 5 – based on 44 votes